Sportsucht

Wissen Sie, das mit diesem Sport und mir, das wird so langsam unheimlich. Auf der anderen Seite muss man aber sehen, dass ich gerade eigentlich was besseres zu tun hätte, als rumzusporteln. Heute stand ein Personal-Training auf dem Stundenplan. Und weil ich schon mal da war, hab ich dann auch direkt noch den Rückenfitkurs gemacht. Und den Hot Iron Kurs. Und den Yogakurs.

Als ich mich im Mai des Jahres 2010 im Fitti anmeldete, bekam ich drei Trainerstunden geschenkt. Die erste habe ich direkt eingelöst. Just an dem Tag der Einlösung erkrankte ich an etwas äußerst unangenehmen. Aufgrund dieser Erkrankung war mein Ruhepuls an diesem Tag bei 180, was meine Trainerin komisch fand. Ich messe äußerst selten meinen Puls, ich konnte das deswegen nicht beurteilen.

Über ein Jahr später hatte ich heute also meine zweite Trainerstunde. Wie auch im letzten Jahr wurde ich wieder gründlichst vermessen. Dabei kam heraus, dass der Fettanteil in mir 27,9% beträgt. Das ist angeblich zu viel. Ich soll jetzt auf 22 herunter. Und das soll ich durch ein Programm schaffen, von dem ich jetzt schon überzeugt bin, dass das bei mir mal gar keine Wunder wirken wird. Es demotiviert mich nämlich schon beim Gedanken daran.

Das Konzept: Ich soll mich auf so Traningsgeräte (Zirkeltraining’s over forever!) setzen und bis zur völligen Erschöpfung trainieren. Dann soll ich 60 Sekunden warten und wieder bis zur völligen Erschöpfung trainieren. Und dann soll ich nochmal 60 Sekunden warten und…ja, Sie haben verstanden. So soll ich in acht Wochen auf einen Körperfettanteil von 22% kommen. Ich soll auch nicht so viel Mist essen, aber – wow – ab und zu darf ich noch in die Chipstüte greifen.

Nachdem ich diese Einführung hinter mich gebracht hatte, stand Rückenfit auf der Reihe. Mein Gehirn hat diese Stunde gelöscht, die Energie wurde wohl woanders gebraucht. Rückenfit ist – wie gesagt – eher für ältere Menschen geeignet. Ich senke den Altersdurchschnitt um ca. 10 Jahre. Rückenfit ist nicht so richtig anstrengend, deswegen machen da auch Frauen mit, die noch 5 kg Make-Up im Gesicht haben.

Hot Iron. Sie erinnern sich. Während ich Hot ironte kam mir auf einmal folgender Werbespot ins Gedächtnis.

Ich habe lange Zeit gedacht, dieser Werbespot ist unrealistisch. Heute bin ich davon überzeugt, dass er im Hirn eines Hot Iron treibendes Werbefuzzis entstanden ist. (Dass Axe dieses Phänomen stoppen kann, glaube ich trotzdem nicht.) Ich weiß übrigens nicht, ob ich Hot Iron länger aushalte. Abgesehen davon, dass ich mich auch jetzt nicht bewegen kann, halte ich diese Musikauswahl nicht aus und die Vorhopserin hat angedroht, dass die bis September so bleibt!

Nach der Hot Iron Stunde kam übrigens eine Mitarbeiterin des Fittis zu mir und meinte, ich sollte nicht so übertreiben, sonst würde ich das mit der Motivation ganz bald bereuen (mahahaha). Ich war kurz versucht, ihr von diesem Blog zu erzählen (vielleicht sponsorn die mich ja), hielt es dann aber aufgrund meines Schreibstils doch nicht für so genial. Ich fand dann aber einen anderen Grund, warum die das sagten: Die haben einfach Angst, dass ich da einziehe. Oder sie in den Ruin sportel.

Beim Yoga lag ich eigentlich nur noch platt auf der Matte und versuchte wieder mal mit ausgestreckten Beinen meinen Zeh mit einem Finger zu umfassen. Alle anderen Kursteilnehmerinnen 1, ellebil 0. Die Vorhopserin kam irgendwann vorbei und hatte anscheinend arges Mitleid mit mir. Man muss also 2,5 Stunden mitleidig in diesen Kursen sitzen, um der Vorhopserin leid zu tun.

So, ich kann beim besten Willen nicht mehr weiterschreiben. Es tut alles weh. Falls Sie sich fragen sollten, was dieses Foto da oben soll: das ist meine Belohnung für 4 Stunden Sport. Hat 7 Euro gekostet. So und jetzt gucken Sie sich an, was Sie mit mir gemacht haben: ich bin jetzt so, wie ich nie werden wollte! Ich gehe jetzt weinen…

5 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Bitte bitte auf keinen Fall weniger Sport machen, denn ich LIEBE deine Einträge darüber.
    (Und ich hab ja für Pilates abgestimmt und nicht fürs heiße Eisen.)

    Antworten

  2. Bitte auf keinen Fall weniger Sport machen, ich LIEBE deine Einträge darüber!

    (Ich hab ja für Pilates abgestimmt und nicht fürs heiße Eisen…)

    ((Ich frage mich ob ich womöglich einen Körperfettanteil von 80 % habe, wenn du fast 30 % haben sollst…))

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.