Hinweise zur Haltung eines #trampofanten

Falls Sie irgendwann einmal in den Genuss kommen sollten, dass Ihnen ein Trampofant zu läuft, habe ich einige wichtige Pflegehinweise gesammelt, die Ihnen möglicher Weise bei der aufwendigen Pflege eines solch possierlichen Tieres weiterhelfen können.

1. An die Füße eines Trampofanten gehören Holzschuhe. Andere Schuhe passen nicht zum öffentlich propagierten Wertesystem des Trampofanten. Birkenstöcker fand er schon in den 80ern scheiße, weil sie nicht bio genug waren.

2. Treten Sie nicht aus Versehen in das vom Trampofanten liebevoll angelegte Beet. Sie werden denken, die Pflanzen vor Ihrer Haustür seien Unkraut. Nein, der Trampofant hegt und pflegt Sie innigst. Das merkwürdige Gestrüpp vor den Pflanzen stellt für den Trampofanten einen Zaun dar.

3. Etwa alle zwei Monate findet der Trampofant einen Grund zu feiern. Dazu lädt er sich möglichst viele weitere Trampofanten ein. Sie stellen recht einfach fest, ob der Trampofant feiert: er hängt rechtzeitig ein Schild in der Nähe der Haustür auf, das auf die Feierlichkeiten hindeutet. Es deutet aber nicht darauf hin, dass Sie an diesem Tag mehrmals Hits wie das DDR-Oeuvre Nina Hagens, Udo Jürgens Griechischen Wein, aber auch Dinge wie „I can’t get no sleep“ (und exakt das ist es, was Sie bis ca. 4 Uhr nachts nicht finden werden) zu hören bekommen. Weichen Sie daher einfach auf twitter aus und teilen Sie der Welt die Playlist des Trampofanten mit, so haben noch mehr Menschen etwas von der Trampofantenparty. Als durchaus verfolgenswert hat sich die Idee erwiesen während einer Trampofantenparty leise „In the Ghetto“ von Elvis Presley zu weinen.

4. Lassen Sie sich auf jeden Fall im Flur vom Trampofanten in Gespräche verwickeln. Besonders dann, wenn Sie eigentlich gerade keine Zeit haben, weil Sie zum Beispiel ein Kamerateam zu Besuch haben. Der Trampofant wird Ihnen umfassend aus seinem Leben berichten, sodass Sie nach kurzer Zeit die Namen sämtlicher Urahnen bis ins Jahr 1234 kennen. Außerdem, was die noch lebende Verwandtschaft des Trampofanten so macht. Es ist wirklich eine wunderschöne Gelegenheit zum zwischenmenschlichen Austausch. Verpassen Sie das nicht!

5. Freuen Sie sich, dass Sie einen Trampofanten haben. In der Adventszeit backt der Trampofant sehr gerne und versorgt Sie und Ihre Mitbewohner liebend gerne mit selbstgebackenen Plätzchen. Nach umgehender Untersuchung, ob sich in den Plätzchen evtl. Rauschmittel verbergen, können Sie diese problemlos verkosten (sie schmecken sehr gut). Der Trampofant wird so tun als sei er kurzfristig in einen Engel mutiert, aber Sie wissen es besser, sobald Sie ihn das nächste Mal trampeln hören. Dann denken Sie einfach an die Plätzchen und murmeln leise „Aaaaand his momma crys…“.

3 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Was ist mit Trampofantenkindern? Ich habe festgestellt, dass White-Noise jegliche Form von Mordgefühlen ausblendet, die entstehen, wenn man UNUNTERBROCHEN DARAN ERINNERT WIRD, DASS ARBEITSZIMMER UND KINDERZIMMER NICHT NEBENEINANDERGEBAUT GEHÖREN – MANCHMAL K
    ÖNNTE ICH – fsssssssssssssssssssssssssssssssssssssssssssssssss…

    Antworten

  2. Pingback: Tweeting for you live from Passiv-AggressivistanLeben im 21. JahrhundertLeben im 21. Jahrhundert

  3. Pingback: Das Prokrastier, das Putzfimmel und die Wut | Leben im 21. Jahrhundert

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.