La semaine 26 en 2014

Selfie mit Pferd. #pferdemädchen

Montag. Die Masterarbeit will nicht. Ich will nicht. Und außerdem und sowieso.

Dienstag. Ich verbringe die Zeit damit wie eine Wahnsinnige zu kopieren, Bücher rauszusuchen, die ich vermutlich gar nicht brauche und sämtliche Menschen damit zu nerven wie doof doch alles ist.

Mittwoch. Ich denke, ich würde heute ins Theater gehen. Ein Blick auf die Karte verrät, dass ich mich um zwei Wochen verschätzt habe. Tatsächlich ist das Ganze erst am 2. Juli.

Donnerstag. Ein wild holiday appears. Museumsmeilenfest.

Freitag. Ich denke an das Referat, das ich halten soll.

Samstag. teqyde und ClioMZ feiern Geburtstag. Deswegen finde ich heraus, dass Rheinland-Pfalz the home of the Kreisverkehr ist. Ampeln sind dort vor einiger Zeit ausgestorben. Rheinland-Pfalz ist außerdem der fucking heaven of Obst, weswegen ich Kirschen und Aprikosen klaue und außerdem Bekanntschaft mit einem Pferd mache, das Aprikosen sehr mag und auch sonst recht gierig ist.

Sonntag. Ich gehe zu einem Tweet-Up und verköstige Burger und dann ist da ja noch dieses Referat.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.