Weihnachten

Weihnachten also. Ich sitze hier, höre The Pogues und versuche mich irgendwie in Weihnachtsstimmung zu bringen. Funktioniert nicht.

1. Es ist nicht kalt. Weihnachten geht nicht, wenn die Temperaturen nicht mindestens um den Gefrierpunkt liegen.

2. Die alljährlich wiederkehrende Weihnachtsmelancholie, die im verlinkten Artikel nur unzureichend beschrieben ist, aber seit 2005 so gilt.

3. Geschenke suchen ist wirklich nur noch Stress. Keine/r weiß, was er/sie essen will, keine/r weiß, was er/sie sich wünscht und keine/r hat Bock einen Weihnachtsbaum zu kaufen. Spätestens am 26.12. gegen 13:30 Uhr wird mir die Decke auf den Kopf fallen.

4. Silvester ist dann jetzt auch bald und wenn man nen gemütlichen Abend auf der Couch machen will, ist man ca. so schlimm wie die NSA, die GEMA und Cherno Jobatey zusammen.

5. Muss hier stehen, weil Listen, die nur vier Punkte beinhalten, nicht ästhetisch sind.

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Psst… wenn dir die Decke auf den Kopf fällt, bist du herzlich eingeladen mich zu besuchen. Weil bei mir ist nur am 24. Weihnachten, danach bin ich allein mit Kind zuhause.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.