Verhaltenstipps nicht nur zu Karneval

266375_1658813449518_1581112_o

  1. Verlassen Sie das Haus nur, wenn es unbedingt nötig ist. Legen Sie sich einen großen Vorrat an Lebensmitteln an, sodass Sie maximal einmal pro Monat vor die Tür müssen.
  2. Treten Sie nicht öffentlich auf, sondern überlassen Sie dies dem Mann an Ihrer Seite. Wenn Sie nicht sichtbar sind, wird auch niemand auf Sie reagieren.
  3. Wenn Sie keinen Mann haben, mauern Sie sich ein. Sollte das nicht gelingen, schließen Sie sich auf dem Klo ein.
  4. Tragen Sie bitte keine aufreizende Kleidung, aber verhüllen Sie sich auch nicht komplett.
  5. Verzichten Sie auf Alkohol oder sonstige Drogen.
  6. Benutzen Sie auch keine Kommunikationsmittel, sodass jemand herausfinden könnte, wo Sie sich aufhalten.
  7. Kommunizieren Sie am besten gar nicht.
  8. Es sei denn, jemand beschwert sich, dass Sie nichts sagen, dann sprechen Sie gefälligst!
  9. Wenn Ihnen langweilig werden sollte, lesen Sie ein gutes Buch von Birgit Kelle.
  10. Seien Sie einfach kein Arschloch.

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Bonner Linktipps vom Mittwoch: Ein buntes Sammelsurium | Bundesstadt.com

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.