Great Romances of the 20th century

Es ist ein übertrieben heißer Tag als ich in meine Teenagerzeit zurückreise. Auf instagram schreibe ich einen Brief an mein „15 year old me“, das eigentlich nie 15 war, die Emophase begann im Sommer 2004. Da war ich so gerade noch 15. 15 bis 17 year old me wären jedenfalls glücklich gewesen auf dieses Konzert zu gehen. Wenn auch sie Konzerte immer am liebsten von hinten beobachtet haben. Das ist heute noch so. Ich muss nicht nah zu vermeintlichen Stars, die sich 15 Jahre später als ziemlich seltsame Typen erweisen, die man privat eher nicht kennenlernen wollen würde. Erstaunlich ist auch wie viele Songtexte man vergessen kann und wie schlecht eine Band abgemischt werden kann. Immerhin habe ich mich bei über 30 Grad für den Emokindheitstraum in eine schwarze skinny Jeans gezwängt und trug ein VANS T-Shirt. Das Foto oben ist aktuell, dieses Foto hier ist jetzt 13 Jahre alt.